Aufgrund der momentanen Situation ist der Wertstoffhof Spröda für Sie bis zum 31.01.2021 an jedem Samstag geöffnet.

Öffnungszeiten: Montag – Freitag 07:00 – 15:00 Uhr

                             Sonnabend: 09:00 – 12:00 Uhr

 

Corona-Lockdown: Drei Wertstoffhöfe in Nordsachsen bleiben geöffnet

Auch während des bundesweit harten Corona-Lockdowns bleiben in Nordsachsen drei Wertstoffhöfe für Privathaushalte und Gewerbetreibende zu den gewohnten Zeiten geöffnet. Dabei handelt es sich um die Betriebshöfe Torgau (für den Raum Torgau), Rechau/Zöschau (für den Raum Oschatz) und den Wertstoffhof Spröda (für den Raum Delitzsch-Eilenburg).

Die Wertstoffhöfe in Bad Düben, Taucha, Schkeuditz/Radefeld und Lissa sind hingegen zunächst bis 10. Januar 2021 geschlossen. „Die starke Zunahme des Infektionsgeschehens spiegelt sich auch in den Entsorgungsunternehmen wider, wo die Personaldecke immer dünner wird“, sagt der zuständige Dezernent Dr. Eckhard Rexroth. „Vorrang hat natürlich die Absicherung der Müllabfuhr. Trotzdem wollen wir das Serviceangebot der Wertstoffhöfe zumindest an drei Standorten aufrechterhalten, die sich über die Fläche des Landkreises verteilen. Die sächsische Corona-Schutz-Verordnung lässt das auch nach den Bund-Länder-Beschlüssen zu.“

Für aktuelle Informationen zur Müllentsorgung empfiehlt der Umweltdezernent, die Abfall-App des Landkreises zu nutzen. Diese kann in den bekannten Stores unter „AbfallApp Abfall+“ kostenfrei heruntergeladen werden - danach „Landkreis Nordsachsen“ auswählen, im Menüpunkt „Einstellungen“ die eigene Adresse eingeben und auf welche Weise man an Termine erinnert werden will. Unter „News und Aktuelles“ bleiben Nutzer zudem immer auf dem Laufenden. Aktuelle Meldungen für den jeweiligen Ort sind gleichfalls als Push-Nachrichten erhältlich.

QR Code

QR-Code zur Abfall-App

 

Nach Inkrafttreten der Verordnung des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt zum Schutz vor dem Coronavirus SARS-CoV-2 und COVID-19 (Sächsische Corona-Schutz-Verordnung – SächsCoronaSchV) vom 11. Dezember 2020 in der Fassung der Verordnung vom 15. Dezember 2020 werden auf Anordnung des Landkreises Nordsachsen mit sofortiger Wirkung bis vorerst zum 10.01.2021 die folgenden Wertstoffhöfe geschlossen:

-                         -  Wertstoffhof Bad Düben

-                         - Wertstoffhof Taucha

-                         - Wertstoffhof Schkeuditz/Radefeld und

-                         -  Wertstoffhof Lissa.

Die Wertstoffhöfe Spröda, sowie die Betriebshöfe Torgau und Rechau/Zöschau bleiben geöffnet, um das Serviceangebot für Private als auch Gewerbetreibende aufrechtzuerhalten.

Wir danken für Ihr Verständnis.

 

Hinweis zu den
Öffnungszeiten der Wertstoffhöfe über den Jahreswechsel

Wertstoffhof Spröda
24.12. und 31.12.2020 geschlossen

Wertstoffhof Lissa
24.12. und 31.12.2020 geschlossen

Wertstoffhof Taucha
24.12., 31.12.2020 und 02.01.2021 geschlossen

Wertstoffhof Schkeuditz/Radefeld
23.12. 2020 – 02.01.2021 geschlossen

Wertstoffhof Bad Düben
24.12. 2020 – 02.01.2021 geschlossen

... in einigen Ortschaften des Landkreises

Die Sammlung von Verpackungsabfällen liegt bundesweit in den Händen der sogenannten Dualen Systeme. In der Regel aller drei Jahre wird diese neu ausgeschrieben.

Im Vorfeld schließen Landkreis und die Dualen Systeme eine Abstimmungsvereinbarung, in welcher u.a. festgelegt ist, wie die Sammlung zu erfolgen hat.

Der neue Ausschreibungszeitraum beginnt am 01.01.2021. Im Landkreis Nordsachsen wird wieder die ALBA Berlin ‐ zusammen mit ihren Auftragnehmern vor Ort ‐ diese Aufgabe übernehmen.

Um die Wünsche seiner Bürger zu berücksichtigen, hatte der Landkreis bereits Ende 2019 alle Städte und Gemeinden gebeten, sich zu entscheiden, ob die Sammlung der Leichtverpackungen mit Säcken oder Tonnen erfolgen soll. Die Ergebnisse sind Bestandteil der neuen Abstimmungsvereinbarung.

Aus diesem Grund werden in einigen Ortschaften beginnend jetzt im Dezember Gelbe Tonnen aufgestellt. Dies betrifft im Einzelnen:

  • alle Ortsteile von Delitzsch
  • die Ortsteile von Schkeuditz, die bisher noch Säcke hatten
  • die Gemeinden Wiedemar, Löbnitz, Rackwitz und Doberschütz.

Ausgeführt wird das durch die bisherigen Entsorgungsunternehmen ALL Abfall-Logistik Leipzig und Kreiswerke Delitzsch GmbH. Ein entsprechender Hinweiszettel wird den neuen Tonnen beiliegen. Die Umstellung wird Ende Januar, Anfang Februar nächsten Jahres abgeschlossen sein.

Die Entsorgungstage bleiben unberührt, egal, ob schon Tonne oder noch Sack.

Für das neue Jahr entnehmen Sie die Entsorgungstage bitte den Veröffentlichungen im Abfallkalender der Abfall- und Servicegesellschaft des Landkreises Nordsachsen ASG mbH (www.asg-nordsachsen.de), der Kreiswerke Delitzsch GmbH (www.kwdz.de) ‐ hier unter der Rubrik Abfalltermine oder der AbfallApp des Landkreises Nordsachsen.

Die Gelben Tonnen stellen Sie analog zu den bereits vorhandenen Behältern ab 06:00 Uhr vor dem Grundstück bzw. an der nächsten befahrbaren Straße zur Leerung bereit. Bereits gefüllte Säcke können natürlich übergangsweise ebenfalls noch bereitgestellt werden.

Mit der Umstellung wird gleichzeitig die Ausgabe der Säcke eingestellt. Falsch befüllte Behälter werden mittels Aufkleber gekennzeichnet und bleiben ungeleert stehen. Sie können diesen Behälter nachsortiert bei der nächsten Entsorgung bereitstellen oder zwischenzeitlich als Restabfall entsorgen lassen. Im Wiederholungsfall kann der Behälter von der Entsorgung ausgeschlossen oder ersatzlos abgezogen werden.

Für Fragen stehen wir Ihnen jederzeit gern zur Verfügung.